Suche

Vereinsausflug Frauenbund Hochdorf

Mittelalterlicher Charme & Käserosetten im Jura.


Beschenkt mit einem süssen Schleckstengel machten sich 50 erwartungsvolle und gutgelaunte Frauen am 2. Juni auf den Weg nach St. Ursanne an den Ufern des Doubs. Auf einer interessanten Stadtführung erfuhren die Seetalerinnen viel Wissenswertes über das mittelalterliche Städtchen sowie über das imposante Kloster und dessen Geschichte. Nach dem Erkunden des malerischen Örtchens auf eigene Faust und einem feinen Mittagessen im Restaurant de la Couronne fuhr die muntere Schar weiter nach Bellelay zum herrlich gelegenen Maison de la Tête de Moine.


Auf einem informativen Rundgang erfuhren die Besucherinnen einige Geheimnisse des Tête de Moine, auch Mönchskopf genannt. Ein Käse der nicht geschnitten, sondern „geröselt“ wird. Zuhören ist eine Sache, aber natürlich durften die vier Sorten auch degustiert werden. Schon bald hiess es wieder Abschied nehmen. Voller neuer Eindrücke und mit dem einen und anderen «Mönchskopf» bestückt, machten sich die Hochdorferinnen wieder auf den Weg ins Seetal.